Lernberatung

Die Lernberatung ist in jeder Altersstufe möglich

Kindergartenkinder / Vorschulkinder

Bei Kleinkindern und Vorschulkindern geht es vor allem um:

  • besseren Umgang mit Bewegungsdrang und Aggression
  • Verbesserung des Gleichgewichts und der Körperkoordination
  • Förderung der Grob-und Feinmotorik
  • Entscheidungshilfe bei der Schulreife
  • Angst vor neuen Situationen
  • Geringer Belastbarkeit
  • Lösen von Verhaltensblockaden:
  • Schüchternheit
  • Beißen
  • Spucken
  • Bettnässen
  • Abbau von Hyper- und Hypoaktivität

Schulkinder

In der Lernberatung für Schulkinder geht es um:

  • flüssigeres Lesen und besseres Leseverständnis
  • Verbesserung der Rechtschreibung
  • Verbesserung bei Dyskalkulie
  • Verbesserung bei LRS und Teilleistungsschwächen
  • selbständiges Erledigen der Hausaufgaben
  • Schul- und Prüfungsängste abbauen
  • Motivation zum Lernen und Hausaufgaben machen
  • Rechts und Links besser unterscheiden können
  • Förderung bei Konzentrationsproblemen
  • Mehr Eigenkompetenz entwickeln
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Verbesserung des eigenen Wahrnehmungssystems

Jugendliche

In der Lernberatung für Jugendliche geht es darum:

  • Prüfungsängste abzubauen
  • seine eigene Identität finden
  • die Konzentrationsfähigkeit zu steigern
  • eigene Fähigkeiten und Talente entdecken
  • Berufswahl erleichtern

Elternberatung

Ich ermögliche die täglichen Auseinandersetzungen mit den eigenen Kindern aus einem anderen Blickwinkel sehen zu können.

Viele Themen wie Schule und v.a. Lernen oder die Pubertät  beschäftigen die Eltern und sie sind oft sehr belastend für sie.

Die Elternberatung

  • Ermöglicht eine objektive Sichtweise auf die Lernsituation ihres Kindes
  • Entlastet die Beziehung zu ihrem Kind
  • Unterstützt Veränderungsprozesse
  • Herausfinden der eigenen Bedürfnisse und Wünsche
  • Eigene Ziele setzen können

Mit Hilfe der Lernberatung können Denk-, Lern-, und emotionale Blockaden aufgespürt und durch gezielte Übungen aufgelöst werden. Der Stress wird abgebaut, individuelle Stärken und Fähigkeiten gefördert.

Vom Stress in die Balance

In der Regel wird vorerst ein Termin mit dem Klienten vereinbart, bei dem der Stress bzw. die Blockade aufgespürt wird. Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests kann die Blockade gezielt herausgefunden werden. Anschließend werden Bewegungsübungen, die auch zu Hause problemlos ausgeführt werden können, miteinander durchgeführt. Unser Gehirn braucht unterschiedlich lange um die neuen Erfahrungen dauerhaft zu speichern, deshalb empfehle ich die Übungen 5 min täglich zu wiederholen. Wichtig ist aber, dass alles ohne Druck und Zwang abläuft. Der Klient entscheidet, wann er die Übung machen will.

Das Honorar für eine Beratungsstunde (ca. 80 min) beträgt 75 €.

Bei Kindern sollte ein Erwachsener mit dabei sein, damit die Übungen auch Zuhause wiederholt werden können.

Jede Beratung ist in sich abgeschlossen. Sie entscheiden selbst, ob weitere Termine notwendig sind.